Spot an! – BVFK-Workshop „Lichtgestaltung“ war ein voller Erfolg!

Wie jedes Jahr, ließ es sich der BVFK auch 2019 nicht nehmen, im Rahmen des  Filmfestivals „Max Ophüls Preis“ zu einer hochkarätigen Fachveranstaltung einzuladen.

„Shine Bright Like a Diamond“, so der Titel des Workshops, versprach dabei nicht nur viel, sondern hielt es auch.

Mehr als 40 Teilnehmende kamen dazu in die „M52 Kreativräume“ in Saarbrücken. Unter Leitung von Frank Barbian (DoP) sowie dem Co-Referenten Klaus Peter Weber und hieß es dann „Spot an“.

Christian Augustin  von Dedo Weigert Film GmbH hat das beindruckende Equipment beigesteuert.

Es wurden realitätsgetreu Drehsituationen präsentiert und nachgestellt.

Dafür, dass es dabei möglichst zuging wie im realen Kameraleute-Leben am Set, sorgte die Anwesenheit von Schauspielerin Helena Steiger, die die Arbeit der Referenten professionell unterstützte. Über vier Stunden galt es so, sprichwörtlich Licht ins Dunkel zu bringen und mit jeder neuen Einstellung wurde mit größter Aufmerksamkeit an der Beantwortung der Hauptfrage „Wie erreiche ich auch mit kleinem Licht große Effekte“ gearbeitet.

Am Ende des Tages waren sich die im wahrsten Sinne des Wortes ‚erleuchteten‘ Teilnehmerinnen und Teilnehmer allesamt einig: Der Workshop war klasse und hat sich für uns gelohnt – in jeder Hinsicht!

Zu diesem positiven Fazit trug neben der exzellenten Arbeit der Referenten und feinster Technik sicherlich auch die „französische Brotzeit“ bei, die für das entsprechende leibliche Wohl sorgte.

Große Hilfe hatte der BVFK ebenfalls durch das  Festival erhalten: Der Verband war zum ersten Mail im Veranstaltungskatalog vertreten und so hatten auch zahlreiche Besucher den Weg zur Veranstaltung gefunden.

Der BVFK bedankt sich ausdrücklich bei „dedolight“ und „Sony“ für die freundliche Unterstützung!

Impressionen des Workshops: