EU Regelungen zu Multikoptern ab 2021

  • Die Neuregelungen der EU-Verordnung für Unbemannte Luftfahrtsysteme ab 2021 ergibt für den Einsatz von frei fliegenden Kamerabewegungssystemen (Multikopter) gegenüber den bisherigen Regelungen insbesondere folgende Änderungen:
  • Multikopter werden nach ihren technischen Eigenschaften, unter anderem dem Gewicht, in Klassen eingeteilt. Multikopter müssen von den Herstellerfirmen eindeutig mit der zutreffenden Klasse gekennzeichnet werden.
  • Betreiber/innen von Multikoptern ab Klasse C1 beziehungsweise von allen Multikoptern mit Kamera müssen sich registrieren lassen und ihre Registrierungsnummer an jedem Multikopter anbringen und (soweit vorhanden) in das Fernidentifizierungssystem des Mulikopters laden.
  • Die Einteilung der Flugmanöver erfolgt in die Betriebskategorien offen (OPEN), speziell (SPECIFIC) und zulassungspflichtig (CERTIFIED). In der offenen Kategorie gibt es die drei Unterkategorien A1, A2 und A3.-
  • Einführung von neuen Nachweisen für die Flugmanöver der offenen Kategorie und der Operator-Lizenz LUC für die zulassungspflichtige Kategorie Die Pflicht zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung gilt weiterhin. Unter dem beistehenden Link wird eine kurze Übersicht über die wesentlichen Regelungen gegeben.

Weitere Informationen gibt es in dem beistehendenLink zum VBG-Infoblatt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s